Gemeinsam mit dem JÄGER-Autor und Weltjäger Max Mayr-Melnhof jagen wir in El Mui Malal, der 25.000 Hektar großen Estancia des Bertil Gran. Auf seiner Ranch lebt er mit seinen Eltern, seiner Frau und seinen drei Söhnen. Und alle drei kennen nur ein Thema: Hirsche! Täglich reiten, fahren, pirschen sie während der Brunft über die faszinierende Landschaft, um ihren Abschuss zu erfüllen. Dabei kommen Gäste aus der ganzen Welt, um einem Spektakel beizuwohnen, das auf der Welt seines Gleichen suchen dürfte. Auf über 30 Brunftplätzen stehen Hunderte von Hirschen, die kaum ein Mensch kennt, da sie aus ihren Sommereinständen in den Anden in die Steppe herunter ziehen, um dort das Kahlwild zu suchen. Und obwohl die Landschaft sehr trocken ist und obwohl man sich fragt, was die Cerviden dort eigentlich zu sich nehmen, brauchen sich die Südamerikaner nicht hinter deutschen Hirschen zu verstecken. So sind Geweihgewichte über 11 Kilo durchaus keine Seltenheit. Wir aber versuchen, alte Abschusshirsche zu finden und zu jagen. Ein Unterfangen, das nicht immer einfach ist – und genau darin liegt der Reiz. Doch sehen sie selbst.

Laufzeit: ca. 30 Min.

Wildart: Rotwild

Revier: El Mui Mui Malal, Patagonien

Dreh: Lucy Martens